Datenschutz Stand: 17.05.2018 Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der Datenschutzvorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem ergänzenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, um Ihnen eine funktionsfähige Website sowie unsere Inhalte und Leistungen bereitzustellen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit Art. 6 DS-GVO im Regelfall auf Grundlage einer Einwilligung, zur Erfüllung eines Vertrages, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Wahrung berechtigter Interessen. Die erhobenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Zur Abwicklung von bestimmten Angeboten, Diensten und Dienstleistungen bedienen wir uns allerdings der Zuhilfenahme externer Dienstleister, mit denen vertragliche Regelungen getroffen wurden, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Betroffenenrechte zu gewährleisten. 1. Die, für die Datenverarbeitung Verantwortliche Stelle ist: RS Car Trading & Logistics GmbH & Co. KG. Im Petersfeld 4 65624 Altendiez Tel.: 06432 - 9880733 FAX : 06432 - 9880736 Mobil: 0174-1683278 Mail: info@sc-trans.de Web: sc-autotransport.de 2. Welche Quellen und Daten nutzen wir? Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die für einen Transport notwendig sind. 3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage? Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weiterer Rechtsvorschriften z.B. zur Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags. 3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. zur Prüfung der Begründung einer Vertragsanbahnung. Anfragen über unser Kontaktformular auf der Webseite können zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen hinzugezogen werden. Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die Daten von uns gelöscht, sofern sie nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, einer fortlaufenden Kundenbetreuung oder einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungsfristen länger vorgehalten werden müssen. 3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO) Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die Vertragserfüllung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Nachfolgende Verarbeitungen werden durchgeführt: Die Nutzung bestimmter Zahlungsarten im Onlineshop (Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, Paypal etc.) unterliegen einer vorherigen Bonitätsprüfung zur Betrugsprävention. Dazu nutzen wir die Dienstleistungen der folgenden Anbieter und geben die zur Prüfung relevanten personenbezogenen Daten weiter an: 1. Telecash GmbH & Co. KG zur Abwicklung von Lastschriftzahlungen und Kreditkartenzahlungen 2. Paypal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. zur Abwicklung von Paypal-Zahlungen Zur detaillierten Information über die verwendeten Daten nutzen Sie bitte die Informationsmöglichkeiten bei den genannten Anbietern. Übermittlung von Kunden- und Zahlungsdaten im Falle von Zahlungsausfällen an durch die von der verantwortlichen Stelle beauftragte Inkassounternehmen. Briefwerbung zur Information über neue Produkte oder Aktionen (Sonderpreise etc.). Sofern Sie Ihre Zustimmung im Onlineshop zur E-Mail-Werbung gegeben haben zur E-Mail-Zusendung von Informationen über neue Produkte oder Aktionen. Informationen über Neuigkeiten im Zulassungswesen oder bei signifikanten Änderungen unseres Shops oder des Webauftritts. Informationen im Interesse der Sicherheit Ihrer Daten bei uns. Übermittlung der Daten innerhalb des Unternehmensverbunds zur Sicherstellung der Abwicklung von Aufträgen und Dienstleistungen im Rahmen der Auftragserteilung. Auswertung von Informationen bei Nutzung der Webseiten: 3. Wer bekommt meine Daten? Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen zur Abwicklung der Bestellung und zur Ausführung von Dienstleistungen benötigen. Zur Abwicklung einiger Prozesse zur Leistungserbringung müssen Ihre Daten z.B. an Zulassungsstellen oder Dienstleistungspartner der sc-autotransport GmbH weitergegeben werden. Um Zahlungen im Onlineshop abzuwickeln, ist die Weitergabe an Zahlungsverkehrsdienstleister notwendig. Im Falle einer Nichtbezahlung von Dienstleistungen und Warenbestellungen kann in Einzelfällen eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Inkassounternehmen notwendig werden. Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben. Darüber hinaus werden Ihre Daten innerhalb der sc-autotransport – Unternehmensgruppe an Tochterunternehmen weitergegeben oder an beauftragte Dienstleister („Dritte“) sofern sie mit der Abwicklung zur Ausführung von Dienstleistungen von uns im Rahmen von Dienstleistungsverträgen beauftragt sind. Weitere Datenweitergaben an externe Empfänger außerhalb der sc-autotransport-Unternehmensgruppe finden grundsätzlich nicht statt. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutzvorgaben verpflichtet. 4. Werden meine Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt? Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums -EWR) kann stattfinden im Rahmen der Nutzung von Social-PlugIn’s und Analysetools von Facebook, Google und weiteren Anbietern. Nähere Informationen finden Sie im Abschnitt 12 dieser Erklärung. 5. Wie lange werden meine Daten gespeichert? Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sobald die Speicherung der Daten nicht mehr zur Durchführung weiterer Prozesse erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden diese Daten gelöscht. Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Dienstleistungs- bzw. Kaufprozesses sowie aus Gründen der Reklamations- und Gewährleistungsbearbeitung notwendigen Daten bis zu 24 Monate. Zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten werden einzelne Daten und Informationen bis zu zehn Jahre aufbewahrt. Weitere Informationen zu der Speicherdauer der Daten in anderen Verfahren finden Sie auch unter Punkt 3. 6. Welche Datenschutzrechte habe ich? Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben folgende Rechte: a. gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; b. gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; c. gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; d. gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; e. gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; f. gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und g. gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden